13. Oktober 2006

Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied

Man soll sich ja nach Vorbildern umsehen und diese, wenn gefunden, dann auch nehmen. Manchmal geht das auch nach hinten los.

Heute morgen habe ich im Zug eine CD von Paco de Lucia gehört. Meine Gitarre werde ich zwar nicht verbrennen, aber doch ca. 5 Jahre nicht mehr anfassen. Jetzt höre ich meine soeben käuflich erworbene Aufnahme der Karajan-dirigierten Berliner Philharmoniker: "Finlandia" von Jean Sibelius. Eine Sinfonie werde ich nie versuchen zu schreiben.

1 Kommentar:

  1. gitarrist kunti20 Oktober, 2006 18:26

    hey cati, zieh dir lieber unterhaltsamere Musik rein, dann kannst Du Deine Gitarre auch wieder anfassen. Paco De Lucia ist außerdem nur schnell! Das ist Sport, kein aufrichtiges Gitarrenspiel.

    AntwortenLöschen