1. Februar 2007

Dick&Doof kam mir nie in den Sinn!

Tief in seinem Inneren ist der ecologeek schwer angeschlagen, weil er vor einigen Jahren seinen Symbionten verloren hat. Was ich persönlich sehr erschütternd fand, denn wie in aller Welt kann man seinen Symbionten verlieren? An dieser Stelle verschweige ich, dass der Symbiont in der Kaiserstadt wohnte und der ecologeek weit weg. Aber ich finde dass mich keine Schuld trifft!

Die zwei waren immer wie Asterix&Obelix, Hanni&Nanni, oder die beiden Opas aus der Muppetshow. Aber plötzlich ist der eine Teil weg. Unauffindbar verloren. Die einzigen Informationsfetzen die uns in den letzten Jahren erreichten verrieten uns, dass er einen ehemaligen Zirkushund als Gefährten hat, der Taschentücher aus einem Rucksack herausholen und dem Symbionten bringen kann. Wie praktisch. Für den ecologeek war es natürlich tragisch, durch einen Zirkushund ersetzt zu werden.

Ich hab mich in den letzten Jahren immer damit getröstet, dass geteilte Freude ja doppelte Freude ist und somit ein geteiltes Symbiontenpaar doppelte Freude bringt. Und niemand konnte bisher den Schatz unsinnigen Wissens überbieten, den der ecologeek täglich zu Teilen bereit ist. Und niemand kennt so viele Bastelanleitungen für Spukschlösser oder PrinzessinLeiaKostüme oder blogs für/gegen langweilige Stunden. "Jeden Tag ein Lacher" könnte das Motto unserer Freundschaft sein. Dies alles könnte nun ein Ende haben!

Der ecologeek hat den Symbionten im Internet gefunden. Wie er dort hinein gekommen ist, bleibt zunächst noch geheim. Ob er heraus kommt, weiß ich noch nicht. Auf jeden Fall freut der ecologeek sich furchtbar. Ich gönne es ihm, schliesslich leidet er sehr darunter, dass er beim Tippen VIEL SCHLECHTER IST ALS ICH. Aber ich habe Angst, dass ich ihn jetzt teilen muss, denn geteilte geteilte Freude ist auch geteilte doppelte Freude, also weniger als vorher! Und das geht nun wirklich nicht. Ich bin jetzt nicht direkt dafür, dass man dem ecologeek den Symbionten wieder wegnimmt. Aber irgend Jemand muss sich bitte bitte bitte dafür einsetzen, dass mein Leben nicht weniger lustig wird deswegen.

Kommentare:

  1. Das Leben wir doch jetzt noch lustiger, weil du einen kleinen Symbionten dazugewonnen hast, der nochmal eine irrsinnige Menge unsinniges Wissen beisteuern kann.

    AntwortenLöschen
  2. Jawohl, unsinnges Wissen beisteuern!
    Zuerst möchte ich jedoch die Frage stellen ob wir im eigentlichen Sinne wirklich Symbionten (mutalistische Symbionten versteht sich) waren, oder eher eine Protokooperation gebildet haben?!

    Liebe Grüße aus der Stadt mit dem "meistgeküssten Mädchen der Welt"

    -DER Symbiont-

    AntwortenLöschen