8. Februar 2007

Wenn ich mal groß bin...

Manchmal denke ich so vor mich hin, wie schön es doch wäre, wenn sich später mal jemand daran erinnert, dass ich in seinem oder ihrem Leben eine wichtige Rolle gespiel habe vorkam. Dabei denke ich nicht unbedingt an die Studenten, die fluchen wenn sie an mich denken. Was kann ich dafür, dass die durch ihre Prüfungen gerasselt sind. Hab ich nicht gelernt oder wer?

Gestern kollidierte dieser Gedankengang mit meinem Shoppingbedürfnis. Und ja, ich hatte bereits einen Jeansrock. Wie dem auch sei, bewaffnet mit der Platinkarte zog ich los, mein Glück zu finden. Da man sich aber ja Ziele setzen soll im Leben, habe ich mir während der tour de force überlegt, dass ich die Notwendigkeit einer neuen Shoppingkarte erzeugen werde. Einer Post-Platinkarte sozusagen. Denn wenn man die rote Karte oft genug zum Einsatz bringt, dann bekommt man eine Platinkarte. Doch dann? Kann das schon alles gewesen sein? Da muss doch noch was kommen. Und an genau diesem Punkt werde ich mal meinen Vorschlag unterbreiten. Ganz im Interesse der anderen, versteht sich. Die Idee können die dann ruhig für ihre Marketing Kampagnen nutzen. Ich könnte mir sogar vorstellen, meinen Namen für diese Karte herzugeben. Die Cati-Basmati-Karte. Oder Cati Card. Klingt schön!

Und dann werden sich Menschen an mich erinnern. Immer wenn sie sich was schönes zum Anziehen kaufen. Oder einem lieben Menschen. Oder einem Verwandten. Das ist viel schöner als ein Straßenschild auf dem mein Name steht. Vielleicht könnte vor jedem Geschäft mein Name gepflastert sein. Wie beim Hollywood Walk of Fame. Aber das nur wenn es unbedingt sein muss.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen