8. Mai 2007

Ein Spinnenmann, dümmlich grinsend, und eine singende Kellnerin, wehleidig guckend

Gestern war ich im Kino, Spiderman 3 gucken. Der geek hat Blumen mitgebracht und wir sind vor dem Kino essen gegangen, wie ein richtig kitschiges Amiland-Date. Nur dass wir Currywurst und Pommes essen waren, das wäre drüben nicht als richtiges Date durchgegangen. Naja, egal, zurück zum Film. Überaschenderweise hat Spiderman eine Freundin namens MJ, es geht auf und ab, einen Kumpel namens Harry, es geht auf und ab, er rettet Leute, mal mehr mal weniger, er kloppt sich mit Ungeheuern, mal besser mal schlechter, und er rettet New York.

Aber ich hab dann jetzt auch genügend Spiderman-Filme gesehen. Hoffentlich gibt es keinen vierten Teil, denn den müsste ich dann gucken weil ich so gerne ins Kino gehe und mich hnterher ärgern weil ich dann vielleicht einen anderen Film nicht gesehen hab. Da freu ich mich lieber auf Stirb Langsam 4.0, das wird lustig.

So, jetzt muss ich erst mal nach Frankfurt, auf die IFFA 2007. Viel Spaß.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen