7. August 2008

Warum der geek auf der Couch schlafen muss

Der geek hatte neulich Geburtstag und bekam am Dienstag ein verspätetes Geburtstagsgeschenk aus Hamburg: eine Flasche edelsten, kostbaren, unfassbar leckeren Herradura-Tequila.

Das ist der leckerste Tequila, den ich in meinem ganzen Leben getrunken habe. Jaja, er gehört dem geek und wird auch nicht getrunken sondern genossen und das auch nur zu hohen Feiertagen oder wenn mehrere davon auf den gleichen Tag fallen. Ich kann gar nicht fassen, wie ein Tequila so rein und pur schmecken kann. Große Begeisterung. An dieser Stelle kündige ich schon mal meinen im Oktober auf Euch zukommenden runden Geburtstag an, an dem ich Geschenke freudig annehmen würde!

Als Genussmensch bin ich der Meinung, das man sich ruhig öffentlich darüber freuen und darüber schreiben kann, wie sehr uns ein Flascheninhalt beglücken kann. Ich überlege sogar, ihm einen Altar zu bauen und Opfer darzubringen, um meiner Freude den richtigen Rahmen zu geben. Und dass er in meinem Bett schlafen darf, das versteht sich ja wohl von selbst. Was dann dort passiert mit uns beiden, das kann ich nicht sagen, er ist schließlich erst 12 Jahre alt und das ist wohl strafbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen