26. September 2008

Entjungferung abgelehnt

Für dieses Wochenende habe ich mir vorgenommen, nichts zu tun. Und zwar im Sinne von "Nichts machen müssen" und nicht wie in "Kranksein und nichts machen dürfen". Ich muss nämlich nicht mein Lieblingsstarbucks aufsuchen, sondern ich kann. Und ich muss nicht den ganz großen White Chocolate Mocca bestellen, sondern ich kann. Und ich muss nicht Tanjerine vollquatschen, sondern ich kann. Mehr ist nicht geplant.

Und damit ich nicht schon wieder Freitags vor dem Wochenende das ganze freie Wochenende verplant habe, bin ich heute ganz standhaft gewesen und habe eine Einladung auf den Tivoli für Sonntag abgelehnt. Dankend versteht sich. Und dabei wäre ich eigentlich schon gerne gegangen, denn es wäre die Stehplatzentjungferung gewesen. Und die Tabellenerstervomplatzfegung.

Schade. Aber, lieber Kollege, bitte frag demnächst wieder, denn irgendwann werde ich bestimmt zusagen, mitkommen und die Fangesänge mit Euch anstimmen. Versprochen. Als Gegenleistung werde ich dann ganz viele dumme Sprüche im Gepäck haben, das versteht sich ja von selbst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen