30. November 2008

Lesen macht schlauer. Und weniger Arbeit

Ich beschäftige mich seit Stunden gerade mal kurz mit der Gewinnung der Brigitte-Neuseelandreise. Die meiste Zeit davon nimmt die Beschreibung des Urlaubstages in 1500 Zeichen in Anspruch. Wie soll ich bitte einen Tag in 1500 Zeichen quetschen? Das sind doch grob geschätzt weniger als 300 Worte. Da hab ich ja gerade mal das Frühstück beschrieben.

Kurz bevor ich mir aus lauter Verzweiflung auch noch die letzten 5 Haare ausgerissen habe, lese ich mir das alles nochmal genau durch und stelle fest: das schönste UrlaubsERLEBNIS in 1500 Zeichen. Das ist schnell geschrieben und liegt nun bereit zum Versand auf dem Desktop. Jahreswechselfeuerwerk am Timmendorfer Strand, wenn ich wegen Dir nicht gewinne, dann setzt es was!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen