26. November 2008

The ride of a lifetime book

Dienstagabend ist Doppelfolgenabend. Da hab ich als Frau ruhig zu sein und das Fernsehprogramm nicht mal mit Blicken zu kommentieren. Da geh ich gerne und schau mir Gilmore Girls Folgen auf DVD an oder ähnliches. Nichtsahnend sitze ich also gestern im Büro, formerly known as the Kinderzimmer of the geek, und lade das Internet runter, als der geek einen männlich-bärigen Schrei loslässt:

"GEH SOFORT AUF DMAX.DE! MAN KANN ABSTIMMEN UND DAS PROGRAMM AM 01. JANUAR BESTIMMEN! ICH WILL 24 STUNDEN AMERICAN CHOPPER!"

Er weiß halt, was wichtig ist im Leben.

Ich guck dann auch mal schnell nach Weihnachtsgeschenken auf der offiziellen OCC-Seite und lese erfreut: Paul Teutul Sr. lässt uns nun alle an seiner Weisheit teilhaben und hat ein Buch geschrieben. Was will der geek auch mit einer Kappe, das Buch kann er wenigstens auf die Literaturliste seiner Diss setzen. Hat schließlich auch irgendwie mit Werbeerfolgsmaximierung und Big Business zu tun.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen