17. Dezember 2008

Der geek liebt Deko

Es gibt nichts Schöneres für den geek auf der Welt, als Deko. Meistens geht sein ganzes Taschengeld für Deko drauf und oft muss ich ihn in der Stadt an den millimeterkurzen Haaren aus den einschlägigen Dekogeschäften herausschleifen, damit er nicht nach Ladenschluss dort eingeschlossen wird.

Man kann sich ungefähr vorstellen, wie glücklich er in der sehr dekointensiven Weihnachtszeit ist. Überall stehen Nikoläuse, hängen Kugeln und duften Tannenzweige. Herrlich. Wenn ich es ihm erlauben würde, dann würde er sicher auch noch nach Spekulatius duftendes Toilettenpapier im Bad verteilen.

Ganz besonders gefreut hat er sich deswegen auch, als seine Eltern uns am Montagabend alte Weihnachtsbaumkugeln von seiner Großtante Agnes mitgebracht haben. Jetzt haben seine Dekostücke sogar noch eine Geschichte. Denn nun kann er den Bewunderern seiner Dekorationsanstrengungen sagen:
"Das sind die Weihnachtskugeln von meiner Großtante Agnes, wegen der ich bei jeder Erwähnung von Buttercremetorte die Flucht ergreife. Denn bei ihr gab es immer Buttercremetorte. Mit soviel Zucker, dass es beim Essen knirschte. Jedes Mal."



Das einzige, was noch schöner für ihn wäre, wäre wahrscheinlich ein Ausflug mit mir in eine Mall voller Schuhgeschäfte an einem verkaufsoffenen verregneten Sonntag, mit anschließender Buttercremetorte und Besuch eines Musicals. Oder von einem Ork geschlachtet zu werden.

Kommentare:

  1. *Hihihi

    You made my Day ;)

    LG
    Saba

    AntwortenLöschen
  2. *grins*
    Dieses Spekulatius-Toilettenpapier hab ich Montag geschenkt bekommen... na, dann riecht wenigstens alles nach Spekulatius, wenn sie mich alle mal können...

    AntwortenLöschen