27. Februar 2009

Früher war alles besser

Machmal strandet man unvermittelt in diesen "Wisst Ihr noch, früher..." Unterhaltungen. Dann kommen Erinnerungen zum Vorschein wie an diese runden dicken Scheiben, die man auf den Plattenteller legen musste, um Singles abzuspielen. Oder den Umschalter um die Umdrehungsgeschwindigkeit an die Single anzupassen. Oder an Castle Grayskull, welches entscheidenden Einfluss auf jegliche Hauserwerbs- oder -bau- oder -renovierpläne unsererseits haben wird.

In solchen Situationen vermeide ich zu erwähnen, dass ich mich daran erinnern kann, wie die Hauptstraße unseres Dorfes im Süden der Kaiserstadt einen Bürgersteig bekam. Oder dass ich mit schwarz-weißem Fernsehbild auf nur drei Kanälen groß geworden bin. Oder ich ungefähr 8 war, als es der erste Fernseher in unser Haus zog.

Da könnte dann ein falscher Eindruck von meinem wahren Alter entstehen. Welches übrigens 25 ist. Und bleibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen