27. Mai 2009

Die Stimme von Tom Hanks hat eventuell keine Weisheitszähne mehr

Gestern hat der geek sich geopfert und mit mir Illuminati geguckt. Sehr spannender Verschwörungsthriller, mir hats gefallen. Das Buch zu kennen ist dabei aber sicher hilfreich, dann kann man sich erinnern, dass es gar nicht so einfach war, den Weg durch Rom zu finden. Und das Ende ist gar nicht so schlimm wie im Buch, so dass auch der geek sagen konnte, dass es nicht weh getan hat.

Was mir aber doch weh getan hat war die Synchronstimme von Tom Hanks. War das die Stimme von Tom Hanks? Wenn nicht, warum gibt es die neue Stimme? Was ist mit der alten Stimme passiert? Und warum hört sich die neue oder auch alte Stimme so an, als wäre der Stimmbesitzer beim Zahnarzt gewesen und dieser hätte vergessen, nach der Behandlung die Mulldinger aus dem Mundraum zu entfernen?

Und dann bleibt die Frage, warum ich noch nie in Rom war? Ist doch sehr schön da, soweit ich sehen konnte?

Und wenn ich mal hinfahre, muss ich dann immer in hohen Schuhen und engem schwarzen Rock umherlaufen, so wie die Frau Wissenschaftlerin? Oder gingen auch FlipFlops? Nur damit ich weiß, was ich packen muss.

Kommentare:

  1. Flipflops zum engen schwarzen Rocken sehen bestimmt gut aus ;)

    AntwortenLöschen
  2. scheisse kommentar.

    AntwortenLöschen