14. Mai 2009

Lichtspielhaus Baupläne

Gestern war ich mit dem geek und dem ehemaligen Kollegen der nun die Pharmawelt unterwandert im Kino: Wolverine.

Und Heureka - was für ein Tausendsassa!

Man kommt doch sehr auf seine Kosten, wenn man nicht unbedingt eine gute Story braucht und ein Herz für Muskeln und semi-schlechte Filme hat. Allerdings hätte ich mir generell mehr Mutantenaktion und auche in bisschen mehr Ryan Reynolds gewünscht. Man kann nicht alles haben.

Jetzt weiß ich aber, was auf die Fussmatte kommt, wenn der geek und ich mal ein Haus (read: Castle Grayskull mit vielen Features der James-Bond-Bösewicht-Residenzen) gebaut haben.

"Cati Basmatis und dem geek seine Welt - Kein Gesetz, keine Gnade, keine Regeln!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen