30. September 2009

Jubiläumsausgabe der InStlye

Die Bibel ist dieses Jahr 10 geworden. Gratulation!

Die Jubiläumsausgabe hat mir die Lieblingsblondine besorgt, da ich ja unbedingt in Urlaub fahren wollte und zum Erscheinungstermin gar nicht da war. Ich sollte meine Prioritäten nochmal überdenken.

Gestern endlich wollte ich genüsslich darin schwelgen und was passierte? Ich lag ihm Bett, startklar, und hielt mir die Ausgabe vors Gesicht. Sehr nah davor, da die Brille schon auf dem Nachttisch lag. Und BOOM rissen die Arme ab. Mannomann, wie schwer ein Haufen Hochglanzwerbung doch sein kann. Ich bin immerhin bis zum Inhaltsverzeichnis zur ersten Modestrecke gekommen, dann musste ich erschöpft die bereits abgefallenen Arme sinken lassen und bin vor Erschöpfung eingeschlafen.

Das ist mal ganz klar eine Ausgabe fürs Sofa. Wo man sie auf den Knien ablegen kann. Dann hat man auch die Hand frei für einen Prosecco. Schlau.

Kommentare:

  1. Faszinierend das gleiche ist mir auch passiert ;D ich blättere jetzt allerding morgens beim Frühstück...
    Einen schönen Abend noch!
    LG nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin dann damit auf die Couch umgezogen. Aber ohne Prosecco, dafür mit Taschentüchern. Nicht, dass ich vor Rührung weinen müsste, aber die Nase läuft immer noch ;-)

    AntwortenLöschen