26. Oktober 2009

Der Kniewinkel ist der Schlüssel

Ich arbeite jetzt seit drei Jahren in den heiligen Hallen nördlich der Kaiserstadt. Und habe heute endlich meine objektive Messreihe mit Hilfe hochmodernster Messmethoden, die sonst nur in der Raumfahrt zum Einsatz kommen, beendet: die Toiletten im neuen Gebäudeteil sind einen Ticken niedriger als hier um die Ecke.

Gibt es da keine Arbeitsschutzrichtlinien? Was, wenn sich jemand verletzt, der mit präzise getimetem Schwung der Porzellanabteilung einen Besuch abstattet und dann tiefer fällt als erwartet? Ich muss das mal klären.

Kommentare:

  1. Letztens - ich weiß nimmer wo - sagte ich auch zum Mamazwerg, vorsicht, wenn Du Dich hinsetzt, ist n bisserl tief *lach*

    Ich mußte mit Schwung wieder hoch - nun ja. Und ja, es gibt eigentlich normierte Größen. Aber derer halt mehr als eine : )

    Sid

    AntwortenLöschen
  2. *lach* da kann ich auch mitreden allerding in die andere Richtung!
    In unserer alten Wohnung hingen die Dinger irgendwie zu hoch. Konnte mit den Füßen baumeln. Meine Oma kam recht gern zu Besuch ;o)

    Grüßis

    AntwortenLöschen
  3. Das hatte ich auch mal. Fand ich aber eigentlich ein bisschen königlich. Ein Thrönchen, sozusagen :-)

    AntwortenLöschen