8. Oktober 2009

Oben im Lichtspielhaus

Gestern war Kinotag und was macht man am Kinotag? Ins Kino gehen. Wir haben Oben geguckt, den neuen Pixar-Film für Disney. Herrlich.
Es fängt schon äußerst witzig an mit dem Kurzfilm "Partly Cloudy" in dem man endlich erfährt, wo die Kinder herkommen, die von den Störchen gebracht werden. Und NEIN, nicht von den Störchen.

Die Story von Oben ist kurz erzählt: der alte grummelige Carl will nach dem Tod seiner Frau Ellie ihren Lebenstraum erfüllen und nach Südamerika zu den Paradiesfällen reisen. Auf dieser Reise, die er in seinem mit Heliumballons zum Fliegen gebrachten Haus antritt, wird er unfreiwillig und von ihm unerwünscht von dem kleinen dicken Wildniserforscher Russel begleitet, dem noch genau eine Auszeichnung fehlt, um endlich zum Profi-Wildniserforscher befördert zu werden: Senioren helfen. Man kann ahnen, was das alleine für Potential birgt. Dann gibt es noch Carl und Ellies großes ehemaliges Vorbild, den Entdecker Charles Muntz, Hunde die sprechen und Vögel die sehr bunt sind. Und natürlich die Paradiesfälle.

Alles in allem ein sehr lustiger Film mit von Pixar gewohnt gut umgesetzten Szenen bei den laut gelacht werden kann und darf. Erfreulicherweise gibt es sehr viele sehr gute Gags und überraschende Details und nicht nur das Klischeegekloppe, das man vielleicht erwartet, wenn man einen Disney-Film sieht. Ein wenig Melancholie gibt es natürlich auch, bei der ich schluchzend heimlich heulen musste: Carl erinnert sich am Anfang an das Leben mit Ellie, vom ersten Kennenlernen in Kindesalter bis zum Abschied. Und am Ende das Ganze nochmal, aber da will ich mal nicht zuviel verraten. Aber einen Film, bei dem ich lachen UND weinen muss und der dabei keine rührselige Romantikkomödie ist, den kann ich nur empfehlen.

Ganz toll: der Film ist in 3D zu sehen. Wir haben ihn zwar in 2D gesehen, aber auch da ist er sehr empfehlenswert und man kann sehr gut ahnen, dass die dritte Dimension den Film noch besser macht. Aber da warte ich auf Meinungen von Euch.

Kommentare:

  1. Oooh... den Film möcht ich doch auch so gern sehen - ich brauch nur noch wen, der mit ins Kino geht... mal gucken :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich, ich und ich natürlich ;)

    Hier gibbet doch auch ein 3D-Kino :)
    Woanders geb ich kein Geld mehr für aus - das war ja gerade bei unsrem letzten Kinotag Beschluß. Denn lieber superscharf in BluRay auf Riesenleinwand und mit Popcorn zuhause :D

    AntwortenLöschen