25. Februar 2010

Mein Handy ist eine d**fe Kuh

Ich liebe mein Handy. Vor allem, weil es zeitgleich mit den Flatrates in mein Leben trat. Da ist es mir mit seinem immer funktionierenden Touchscreen und den putzigen Funktionen noch mehr ans Herz gewachsen. Aber jetzt ist es, obwohl liebevoll gehegt und gepflegt und in die hübscheste genähte Handytasche allerzeiten (bis auf die der Cookie Queen) in grün mit rosa Blumen gehüllt, eine doofe Kuh. Das muss ich jetzt mal so platt sagen.

Der Grund ist ganz einfach:
Es meint, dass ich jetzt wirklich genügend Leute mit Geburtstag kenne. Es weigert sich, weitere Geburtstage zu speichern. Wenn überhaupt, dann darf ich also nur noch Leute ohne Geburtstag kennenlernen und von denen, die ich schon kenne, bei denen das Geburtsdatum aber unbekannt ist, sollte ich wohl lieber Abstand nehmen, so dass der Geburtstag nie wichtig werden kann. Ach ja, niemand darf mehr Babies bekommen, weil die wirklich nicht vorgeben können, keinen Geburtstag zu haben.

Wo kommen wir denn da hin? Kaum ist Mr. Goldfinger geheilt aus dem Krankenhaus entlassen, gibt es eine Rebellion in der Elektronikabteilung. Tststs.

Kommentare:

  1. Ich sehe in meine Kristallkugel und sehe, dass der Defekt, welcher zum Erleuchten der ABS-Anzeige führte, nicht behoben wurde. Ich sehe das in absehbarer Zeit das Lämpchen sporadisch wieder leuchtet, und irgendwann damit gar nicht mehr aufhört. Abhilfe schafft dann nur das neue ABS-Steuergerät für einen Preis von 300-900 Euronen...

    AntwortenLöschen
  2. Meine Kristallkugel sagt, dass ich mich nicht so anstellen soll, denn der Defekt, der zum Erleuchten der DSA-Anzeige führte, gelöscht wurde. Und wovon die Elektroniküberwachung nichts weiß, macht sie nicht heiß ;-)

    AntwortenLöschen