21. April 2010

Tag 6 nach dem Vulkanausbruch

Nur Fliegen ist schöner.

Fliegen taten aber die wenigsten in den letzten Tagen. Zumindest was Europäer anging. Mal sehen, wie es weitergeht, so langsam soll sich ja alles normalisieren im Luftverkehr.

Kurzzeitig aber ging halt nichts. Die Tante war in München und musste mit der Bahn zurück und ob die Freundin aus Atlanta rübergemacht hat, weiß ich noch nicht. Kurzum: Himmel blieb leer. Was schön war, für mich, die ich neben der Awacs-Landebahn arbeite. Wer Sehnsucht nach den Fliegern hat, der kann sich zwar momentan dank der fehlenden Flieger nicht die Flugbewegungen von Flugzeugen über der Schweiz anschauen - normalerweise dank den Studenten der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften zu verfolgen - aber dafür die weltweiten Flugbewegungen. Dies zwar nur im Windows Media Player, aber immerhin.

YouTube hat dazu ein hübsches 24-Stunden-Video. Also kein 24-Stunden langes Video, aber eins das die weltweiten Flugbewegungen über 24 Stunden zeigt. Wohlgemerkt, eines Tages ohne Vulkanasche. Also total out:

Kommentare:

  1. FYI: A. ist wieder zuhause!
    Alles Liebe
    Die Romi

    AntwortenLöschen
  2. Wer Sehnsucht nach den Fliegern hat, http://www.flightradar24.com/ live und in Farbe!

    AntwortenLöschen
  3. da sieht man mal wieder eines: der mensch ist mini klein im gegensatz zur natur!!! das sollte der mensch niemals vergessen...

    AntwortenLöschen