17. Juni 2010

Gravitationsspitzen

Neulich sind mir wahrscheinlich aufgrund eines Schluckaufs die wenigen grauen Haare Strähnchen, die sich bisher nur oben am Anfang des Scheitels befanden, vom Scheitelansatz nach unten Richtung Schläfe gerutscht. Dass sie dabei vergessen haben, sich selbst mit nach unten zu nehmen, so dass nun an der Schläfe und oben Strähnchen sind, tut nichts zur Sache.

Vorauf ich hinaus will ist folgendes:
Mir fehlt eine adequate Erwiderung auf das ewige: "Sind das graue Haare Strähnchen?" Was für eine alberne Frage. Frage ich "Sind das Arme?" wenn mir jemand die Hand schüttelt? Nein.

Ein "Ja." ist mir zu wenig und stößt auch niemanden vor den Kopf. Hat jemand eine Idee?

Bei der Gelegenheit hab ich den Dr. geek gefragt, was er denn meint, ob ich mal über Färben nachdenken soll. Die Frage war rhetorisch geschickt gestellt, denn ich wollte ein Nein als Antwort. Scheint mir alles viel zu anstrengend und wer einmal mit dem Färben anfängt A sagt, muss dann ja auch auf lange Sicht wieder und wieder und wieder B sagen. Oder Färben.

Ihn stört es nicht. Was ihn stört, ist die ungeheure Selbstbeherrschung, die er an den Tag legen muss, um nicht das eine, sehr störrische graue Haar die eine Strähne, die senkrecht und unfehlbar genau in der Mitte störrisch gen Himmel strebt. Die würde ihn bei jeder Unterhaltung ablenken und der Drang, zuzupacken und sie auszurupfen wäre schon sehr stark. Sie war zwar lange nicht mehr zu sehen und scheint besiegt, aber er fürchtet ein plötzliches Wiederauftauchen, wenn er seine Deckung fallen lässt.

Dann sind wir uns ja einig. Danke, dass Du auch in Beherrschen für Forgeschrittene gut aufgepasst hast.

Und für Euch: fiese Scheitel.

Während Ihr lacht, heiße ich die neue Leserin willkommen: Hallo Kim.

Kommentare:

  1. Ach Cati, ich hatte mein erstes weißes Haar mit 16 oder 17 und färbe mir seit ungefähr sechs Jahren die Haare - und du weißt, ich bin jünger als du... Als ich mal spät dran war mit dem Ansatznachfärben, da hab ich gleich ne blöde Bemerkung vom geek, ähm, Dr. Geek zu hören bekommen. Ich weiß wirklich nicht, was ich dazu sagen soll. Musste selber wissen ;)
    Alles Liebe
    Die Romi

    AntwortenLöschen
  2. 25. Geburtstag. Da ich immer noch 25 bin (und auch dieses Jahr wieder werde), blieb es bisher bei den grauen oben auf. Neulich kamen zum ersten Mal welche dazu, das verwunderte mich, weil ich die nicht habe ankommen sehen. Die fuchsigen kleinen Biester!
    Färben ist mir aber immer noch zu anstrengend...

    AntwortenLöschen