25. Juni 2010

Heute: Neues aus der Gruft

Wenn die Fortbildung zum theologischen Hintergrund des Aachener Domes auf einmal in die Bischofsgruft und die Kapitelsgruft führt, dann sieht man auch spannende Details zum Thema Domsanierung und Buddeln für Fortgeschrittene.

Theologie gab es später auch, aber da war ich schon durch naive Fragen aufgefallen. Oder würde es Euch nicht interessieren, warum die Grüfte so aussehen, als wären die Baupläne niemandem mit Augen Geschmack und Pietät zur Genehmigung vorgelegt worden? Das hätte man schöner hinbekommen können. Warum fragt man mich eigentlich nie rechtzeitig?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen