14. September 2010

Dom goes Friedhof

Gestern war Betriebsausflug meines Lieblingsarbeitgebers, des Doms. Naja, den Dom haben wir schon in der Stadt gelassen, aber die Menschen darin durften mal raus. Und weil wir so sind, wie wir sind, gab es eine Führung über den Ostfriedhof, der seit 1803 Menschen einen Ort für ihre letzte Ruhe bietet. Ganz schön alt also.

Und natürlich nutzen wir unseren guten Draht nach oben selbstgefällig aus. Wer grillt schon gern bei Nieselregen?

Ein paar Impressionen gefällig?








Ab heute dann wieder Schuften in der Mine Büro. Von irgendwas muss der Mensch ja leben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen