28. Oktober 2010

12:30 Uhr Mittagspause

Der Mensch ist ja ein Gewohnheitstier. Und obwohl es hier auf der Schulung genau so wie im Büro um Punkt 12:30 Uhr völlig legitim ist, den Stift fallen zu lassen um zum Buffet zu stürmen, bin ich ja eigentlich eher der Nicht-Buffetler und dafür Internetbesucher und Pressbetanker was schriftliche Inhalte angeht.

Aber im Flugzeug steigt der durchschnittliche Verbrauch von Tomatensaft ja auch sprunghaft und unerklärlich an. Sprich: alles ist anders. Hier ist Buffetbesuch die bessere Alternative, weil das Internet so langsam ist, dass ich nach der Passworteingabe ruhig nach nebenan in den Speisesaal gehen und eine Runde Salätchen aufladen kann, bevor überhaupt etwas passiert. Simplify your life, I guess.

Wenigstens wurde heute die Tastatur ausgetauscht, so dass die Space-Taste wieder funktioniert und nicht mit Hilfe eines handelsüblichen Bastelhämmerchens in Position gebracht werden muss.

Jetzt wieder lernen. Macht außerordentlichen Spaß, auch wenn es mir ab und an die eigene Unbedarftheit äußerst deutlich vor Augen hält. Ich arbeite daran und übernehme morgen die Weltherrschaft.

Kommentare:

  1. Das mit der Weltherrschaft würde ich mir noch mal überlegen. Da ist schrecklich viel zu tun. Und dann kommst du nicht mal mehr zum Salätchen essen.
    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. Zum Thema Tomatensaft im Flugzeug gibts ne Erklärung *gg*

    Das Faultier aka Müllhalde des unnötigen Wissens

    AntwortenLöschen