12. Januar 2011

12 von 12 Januar 2011

Heute recht spät, weil Madame den schmerzenden Rücken in Begleitung des geeks in die Sauna tragen musste. Ein schweres Leben.
Today I am a bit late, but the Missus had to schlepp the lower back pain to the saune, accompanied by the geek. Life is hard.

Heute alles in Makro. Mir war so danach.
Today, the motto is close up. I felt like it.

Seit die Haare anders sind als vorher, kann ich morgens jegliche Pläne hinsichtlich des Erreichens des frühes Zuges vergessen. Das morgendliche Badritual hat völlig neue Dimensionen angenommen. Ich benutze jetzt Produkte in Flaschen.
Since that new haircut made me smile last week, I can forget about catching that early train to work. Getting ready in the mornging has a whole new dimension to it, I actually need bottled products now.


Schmuck aussuchen. Staubwischen wäre auch eine Alternative gewesen.
Selecting jewelry. Dusting would have been an option, too.


Im Zug dann endlich zurücklehnen und genießen.
On the train: relaxing.


Glückskind: Kolleginnengeburtstag beschehrt Schokokuchen. Explizit nicht für Geburtstagskuchen geeignet, bei denen Kerzen ausgeblasen werden sollen. Kakaostaub staubt so.
Lucky me: a colleague's birthday fed me chocolate cake. One that is explicitly not suitable for birthday candles. Delicious layer of cocoa flour on top.


Dann eine große Freude: eine Paketsendung liegt für mich bereit. Ich habe jegliche Bestellung vergessen, die Spannung ist also grenzenlos.
And then, a surprise: the postal service has a package waiting for me. I have forgotten that I ordered something, so I am all excited.


Ach ja, die Bestellung.
Oh, that order.


Ich hatte überlegt, zu nähen...
I had considered sewing, but...


Sauna musste sein, was Rücken und Seele gut tat.
Instead we were off to the sauna, good for both back and soul.


Dann: Flüssigkeitshaushalt aufstocken.
Then there was a water balance to bring back in order.


Und während der geek Gesundes zu sich nahm...
And while the geek stored up on vitamins...


Hatte ich was anderes. Aber auch orange.
I had other orange stuff.


Und zum Tagesabschluss: 12 Fotos hochladen.
And to round off the day: upload of 12 pictures.


Na, das war meiner. Wie war Euer Tag? Sagt Caros Assistenten Bescheid, der hat die Liste.
So that was my day. How was yours? Share with Caro's assistant, who'll let us know.

Kommentare:

  1. Die Tastatur ist abe auch nicht so ganz staubfrei :)! Obwohl, wenn ich mir so meine besehe... da ist deine sogar fast reinlich gegen!

    AntwortenLöschen
  2. Good 12 of 12 photos, I really like the one of the jewelry and the one with the bottles. Thanks for sharing your day...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Cati,

    bei Dir hab ich immer Spaß. Danke für's Zeigen!
    Die Tastatur ist aber auch nicht ohne... :-)
    Und Deine neue Frisur ist übrigens der Knaller!

    Ganz liebe Grüße aus Kansas,
    Anneke

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung fürn Rücken. Probier mal, den mit Schnaps einzureiben. Hat meine Omi immer so gemacht, weil ihr Klosterfrau zu teuer war.

    Schön geknipst!

    Grüße aus Pankow.

    AntwortenLöschen
  5. , dass die verstaubt Tastatur die seine ist und die Staubfluseln exakt genau so platziert wurden, dass es den Anschein erweckt, sie wären nur so dahin gefallen.

    AntwortenLöschen
  6. Love your close-up day! I was thinking of doing something like that one of these months... Maybe February.

    My favorites are the earrings and the chips. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen