25. März 2011

Und deshalb sollten Dolmetscher nicht in Kabinen versteckt werden.

Während sich alle anderen Dolmetscher mit Blicken am Vortragenden festsaugen, um nur ja keine Nuance der sprechgewaltigen Vertriebskompetenz zu verpassen, hat diese Glück, dass sich zwischen der Kompetenz und dem Russisch-Dolmetscher eine Glasscheibe befindet. Was dem einen seine Worte, sind diesem seine Gesten. Reden mit Händen und Füßen für Fortgeschrittene. Ich bin nicht allein.

Eigentlich bin ich ja schon wieder zurück, aber Mittwoch war auch schön.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen