16. Mai 2011

Alles läuft schief.

Das fing schon Freitag an, als morgens schon Feierabend war, weil der Rücken zur Adoption freigegeben werden wollte und sich von mir zu lösen gedachte. Immerhin war da noch schönes Wetter, so dass ich jedem Schmerzklimax mit einem stetigen Marsch immer um den Block begegnen konnte.

Samstag gab es dann 20%-Rabatt auf alles im Schuhgeschäft meiner Wahl und was kaufte ich? Nichts. Alles war zu eng, zu weit, zu lang, zu kurz, zu hart, zu weich, zu farblich, zu grau, zu schwarz, zu weiß, zu teuer, zu sonst alles auch noch. Keine Sorge, ich habe natürliche in Paar Ballerinas erstanden, aber das zählt nicht weil die sowieso schon nichts kosteten. So gut wie zumindest.

Abends, nachdem die Gastgeberin äußerst irritiert war über die Mengen an Lebensmitteln, die der geek und der Hawaiipulli verputzen konnten, kämpfte ich mit den Tränen, weil wieder niemand meinen Stimmzettel beachtet hatte.

Aserbaidschan.

Ist das überhaupt Europa? Immerhin kam der gute sehr alte Diercke Weltatlas mal wieder zum Einsatz, um mich davon zu überzeugen, dass hier nichts mit rechten Dingen zugeht. Ich fühle mich persönlich getroffen.

Und gestern dann Sonne und Regen im 5-Minuten-Takt, wie soll ich denn da die Wohnung verlassen, ohne dass ich sofort schmilze? Zu allem Überfluss musste ich noch die sechste Staffel Two and a half men anfangen und das ist meine momentan letzte, das Ende ist also abzusehen.

Immerhin gab es Lamm-Schmorbraten, der war lecker.

Kommentare:

  1. Das mit Aserbaidschan habe ich auch gleich gecheckt... Laut Wikipedia "wäre" Aserbaidschan bei einer alternativen Grenzziehung in Europa und wird daher häufig dazugerechnet...

    AntwortenLöschen
  2. Selbst Marokko und Tunesien dürften beim ESC mitmachen... Regeln haben die da ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich lach mich weg.. genau das Gleiche bei uns... haben erst mal Aserbeidingsdsa gegoogelt.
    Und mit den Punkten.. na ja, immerhin kam meine Wahl auf den zweiten Platz!

    AntwortenLöschen
  4. Vorderasien gehört für mich auch nicht zu Europa. Sehr viele Staaten, die da jährlich noch mehr auftauchen, gehören für mich schon nimmer dazu - aber.. was soll man sich über den Schiebungswettbewerb noch groß aufregen?

    Kehrten sie zurück zu "Landessprache", wie es wenige Länder doch wieder und wieder tun, würde ich mir den Mist vllt noch ansehen. Aber nicht 4 Tage lang - das empfinde ich als Zumutung.

    Also auf dann nächstes Jahr nach Vorderasien und krämen Sie sich nicht, habe die in der der Werbepause gesehen udn gedacht: happydeppi-Sommersong : )

    Sid

    Gut Rücken!

    AntwortenLöschen