20. Mai 2011

Pünktlich zur Mittagspause

hat unser Nachbar früher immer gemäht. Und das obowhl die Zeit zwischen 12 Uhr und 15 Uhr wird auf dem Land SEHR ernst genommen wird.

Nun arbeite ich ja auch auf dem Land, nur halt nördlich der Kaiserstadt, und was macht man heute genau in meiner Mittagspause? Die Kettensäge erklingen lassen. Gute Idee, wem darf ich gartulieren?

Zum Glück wird der Rücken gerade besser und proportional dazu auch meine Laune. Glück für ihn, den ich gerade aus dem Bürofenster erspähen konnte. Großes Glück. Fehlt nur noch, dass die pubertierenden Frösche wieder Freude am Gesang entdecken und die Köpfe aus dem Büroteich heben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen