29. September 2011

Eating out

Does that happen to me only or do you also find yourself ALWAYS in the same restaurants?

Everytime we go out for pizza, we end up at Vapiano's, as it is just around the corner, reasonably priced, lots of different people to watch and share opinions about and the food is quickly on our table. But everytime we end up there, we swear we'll never come back and try out different places for a change and so on.


Is it an urging for tradition? Is it laziness? Is it because I hardly ever make pizza myself? Is it because I like to eat with my fingers which I always do when eating pizza? Is it some kind of weird additive they sprinkle onto my pesto con spinaci pizza that makes me come back? I don't know, but I wish I could break that vicious circle.

And now the inlaws are coming to town on Saturday and I promised to book a table somewhere. I made a pledge to let it be somewhere else.

Kommentare:

  1. Ich finde es immer superschwer, mich für ein neues Restaurant zu entscheiden bzw. mich überhaupt für ein Restaurant zu entscheiden, wenn wir in einer fremden Stadt sind. Weil man nicht weiß, ob das Essen schmeckt, ob man gut sitzt und die Bedienung freundlich ist. Deshalb ist es am besten, man lässt sich Restaurants empfehlen. Vielleicht kennt ja eine deiner Freundinnen einen anderen guten Pizzaladen in der Kaiserstadt?

    AntwortenLöschen
  2. Gibt's nicht (mehr) - zu risikoreich (s. mona). Restaurant Additionen in der Umgebung werden nur per Kleinportion getestet, bevor 'das Vertrauen hinterher geschoben' wird.

    U/Nachteil: die wo's uns schmeckt und gefaellt, fallen in eine Preis-Kategorie von ca. 300 $/2 Pers./ insges. 6 kleine Gänge/ 2 Glass Wein/ 3 Flaschen Wasser.
    Da kannste selten Freunde dazu motivieren; meinen eigenen Geldbeutel auch nicht jedes Monat!
    Hier grosse Beleibtheit: Picknick - und alle sind happy!

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen