27. Januar 2012

NoD

Nähen sie dann die runde Seite des Taschenseitenteils an den geraden Taschenboden und bügeln sie die Nahtzugabe nach oben. Steppen sie diese knappkantig ab.

Die einzelnen Worte sind mir geläufig, sogar absteppen. Ich kann auch professionell das runde Ende des Taschenseitenteils vom graden Ende unterscheiden und finde in dem Haufen Zuschnitte den Taschenboden auf Anhieb.

Aber schon alleine das Heften stellt erstmal eine größere Hürde dar, unterstützt von der Folge Dr. House, der ich eigentlich auch gerade konzentriert folge. GottseiDank stelle ich schnell fest, dass diese Ablenkung das Heften wesentlich einfacher macht, denn mit ein bisschen weniger Wollen und ein bisschen mehr Huddeln liegt dann alles eigentlich genau so in meinem Schoß, wie ich mir das vorgestellt habe. Und siehe da, man kann das sogar nähen. Irgendwie.

Trotzdem wünsche ich mir einen NoD. Eine Nählehrer on Demand, der nicht nur äußerst gutaussehend und durchtrainiert ist, sondern auch bei Bedarf aus seiner Wunderlampe evaporiert, um mir zu erklären was ich machen soll. Denn manchmal stellen mich auch äußerst detaillierte, mit Fotos von allen Schritten versehene Nähtutorials vor ein Rätsel.

Aber wie immer: selbst ist die Frau. Das wird schon.

Und da ich pro Tag ja sowieso schon nur ca. eine Naht schaffe, bevor abwechselnd das Bett oder Wulfhild meine ungeteilte Aufmerksamkeit verlangen, kann ich mich auch nicht in Rage aufregen. Gekonnt.

Kommentare:

  1. Gibts ein Bild vom Wunderwerk.
    Kann mir auch nix vorstellen. Allerdings nicht mal mehr Schlafen, so heftig ist schon der Entzug ; )

    s Faultier

    AntwortenLöschen
  2. Na ja, das mit der Verteilung Deiner Aufmerksamkeit wird sich auch wieder irgenwie und ganz langsam verschieben; Kopf hoch.

    Aber sag' mal - zu einem Vorpost:
    Ich waere sicher wahlberechtigt, denn passend kurze Beine haette ich. Was bietest Du? ;-)

    Ansonsten bin ich schon mal kurz am Ueberlegen, wie ich mich fuer die Gefangenenhaltung der Deutschen Regierung bezueglich Komplizierung fuer Doppelstaatsbuergerschaft revanchiere.
    Im Prinzip sollte ich als Deutsche dorten waehlen duerfen, auch wenn ich das Ergebnis gar nicht 'aushalten' muss/brauch' , oder? Gleichzeitig darf ich hier nicht, weil ich kein Australier bin; darf aber Steuern zahlen - fein/fair/toll - right. Wie raecht sich der 'kleine' Mann, aeh, Frau?

    Liebe Gruesse und eine Muetze Schlaf fuer Dich,
    Gerlinde

    AntwortenLöschen
  3. Ich auch! Ich auch! Solltest Du mal zufällig über einen NoD stolpern, darfst Du ihn mir auch gerne großzügig ausleihen ;-)
    Liebe Grüße
    Fredda

    AntwortenLöschen