14. März 2012

Nähte auftrennen für einen guten Zweck

Ich hab mir überlegt, dass ich mit folgendem Plan unglaublich reich werden könnte:

Nähkurse für Masochisten

Jedes Mal wenn ich eine Naht falsch nähe dürfen die sich eine runterhauen. Wenn ich die gleiche Naht zweimal falsch nähe, dürfen sie zweimal hauen.

So kommen alle auf ihre Kosten. Meine Nähte sind für was gut und irgendwann dann ja auch fertig und die Masochisten haben knallrote Handabdrücke auf der Wange und zahlen auch noch gut dafür.

Perfekt. Ich ruf jetzt mal die VHS an.

1 Kommentar:

  1. Die Idee ist spitze! Wenn du mal eine Vertretung brauchst... ;-)

    AntwortenLöschen