9. April 2012

Käsekuchen für den Osterhasen

Unser Sonntagssüß war diese Woche überraschenderweise auch ein Ostersüß und musste somit vielen Gaumen munden. Da LaMama aber die Hoheit über die Espressosahnetorte und die Schokoladentarte hatte, blieb mir die freie Wahl des von der Technikfinesse dazwischengelegenen Kuchens. Also hab ich den Käsekuchen mit Blätterteig ausprobiert, den ich neulich mal im Büro gerne ohne zu teilen genossen hätte. Hätte hätte.

Aufgegangen ist er ganz prächtig.


Es ist übrigens die Variante mit Sahnepuddingpulver, von mir verfeinert mit Ananasstückchen.

Dann wurde er kleiner.


Und noch kleiner. Ich nehm das aber als ein gutes Zeichen.


Trotzdem beim nächsten Mal wieder Mürbeteig. Käsekuchentechnisch bin ich nämlich der klassische Typ. All Euer Hüftgold sammelt diese Woche Fräulein Text.

1 Kommentar: