29. April 2012

Sonntagsüß bei LaOma

Heute hat LaMama Geburtstag und sie wäre nicht sie, wenn nicht das gesamte Orchester der Bundeswehr überraschend zum Essen kommen und trotzdem satt hätte werden können. Trotzdem ist kurz nach dem Braten wieder Platz für Torte. Das liegt an der frischen Landluft südlich der Kaiserstadt.

Heute gab es die neuerliche Lieblingstorte, Espresso-Sahne, verfeinert mit Pfirsicheinlage und verziert mit einer gewünschten Zahl. Ein Traum, der die traditionelle Mandarinensahnetorte seit einiger Zeit von ihrem Thron verdrängt. Ob ich das mehrheitlich gutheißen kann, weiß ich noch nicht, aber einem gebackenen Gaul schaut man nicht ins Maul. Oder so.


Was stand Süßes auf Eurer Kaffeetafel?

1 Kommentar:

  1. 1 "Zitronen"-Wölkchen von Oetker.
    1 Motivtorte mit Schokosahnefüllung &
    1 Käsesahnetorte.
    Beides vom Konditor: Ist aber alles kein Vergleich zu den Torten, die meine Oma früher gemacht hat. Mein Favorit schon als Kind: Mokkakrem.

    AntwortenLöschen