8. August 2012

Eigentlich ist das ja ganz anders

Damit wir Wulfhild endlich mal alleine in Urlaub schicken und Zeit zu zweit genießen können, waren der geek und ich als treusorgende Eltern heute auf dem Amt. Warum das "auf" heißt, ist noch zu klären, dass es dort lustig ist, ist unbestritten. So auch heute.

Während wir geduldig auf die Verarbeitung des biometrischen Passbildes der kleinen W. aus Kaiserstadt warten, findet am Schalter nebenan ein gar interessantes Gespräch statt. Wegen irgendeines wichtigen Grundes fand man sich ein, der Herr und die Dame vom Kontinent südlich von Europa. Man war bereits fertig mit dem Ausfüllen eines Antrages, in dem wohl unter anderem nach dem Familienstand gefragt wurde. Ab da wurde es dann lustig.
Frau Amt tipper tipper tipper Computer: "Hm, da hab ich jetzt eine Frage."

Frau Antrag lächel lächel: "Ja?"

Frau Amt verwirrt kopfschüttelnd: "Sie waren in ihrer vorigen Wohngemeinde als geschieden gemeldet. Hier bei uns sind sie als verheiratet gemeldet und in ihrem Antrag haben sie "ledig" angekreuzt. Was davon stimmt denn nun?"

Frau Antrag lächel lächel: "Also das ist... I'll say it in English, ok? See, I am married but I FEEL like I raise the children like a single."

Na, wenn das mal nicht eine zufriedenstellende Auskunft ist. Ich bin verheiratet, wäre aber lieber geschieden, weil ich sowieso alleinerziehend bin. Sie kann ja nichts dafür, dass diese Ankreuzmöglichkeit im Formular nicht vorgesehen ist.

Im Verlauf des Tages fand ich dann noch diese Socken. Für Menschen, die ihre Unterhosen auf links drehen, um Urlaubsgepäck zu sparen. Beides lässt mich verzweifeln im Hinblick auf den Fortbestand der menschlichen Spezies. Mars, ich komme.




Kommentare:

  1. Haha, das ist mal eine gute Antwort...

    AntwortenLöschen
  2. Scherze mit Amtspersonen machen?
    Hui, Frau Antrag traut sich ja was...

    AntwortenLöschen
  3. Ich wäre mir jetzt gar nicht so sicher, ob das ein Scherz war :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war garantiert kein Scherz! Was die Sache aber umso lustiger machte ;-)

      Löschen
  4. Haha, das ist ja der Wahnsinn! Ich bin begeistert! Übrigens auch von den Wendemöglichkeiten der Kleidungsindustrie. Besonders bei Socken ermöglicht das olfaktorsich ganz neue Horizonte.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest das bei dem ein oder anderen Kleidungsstück der Aktion "kirsche schafft platz im schrank" als Werbetext einbauen!

      Löschen
    2. Gnaaa... meine lange Antwort ist weg : (((
      Kurzgefaßt: Strumpfhosen vllt für Menschen, die zu - unkonzentriert - sind, die Strumpfhose richtig herum anzuziehen.

      s Faultier

      Löschen
    3. Und ich dachte schon, die wären völlig durchgeknallt! Danke, Sid :-)

      Löschen