1. Oktober 2012

Entwarnung

Sie können ganz beruhigt sein:

Selbst wenn man ein Kleinkind mit geländegängigem Buggy, eine Thermoskanne mit heißem Wasser und eine Flasche stilles Mineralwasser, diverse Flaschen mit gelblichem Pulver und Silikonsaugern, zwei Gläschen Babybrei nebst weichkantigen Plastiklöffeln, zwei Erwachsene mit schweren Wanderschuhen und tiefen Ringen unter den frühmorgendlichen Augen durch die Sicherheitskontrolle des Flughafens Düsseldorf schleusen möchte, lassen sich die dortigen Angestellten nicht von einer just in diesem Moment bis knapp unter das Überlaufventil gefüllten Windel von ihrer Kernaufgabe ablenken und finden das Taschenmesser, das vom Team der verdeckt recherchierenden und als urlaubsreife Neueltern getarnten Reportern in der Seitentasche des Wanderrucksacks vergessen wurde.

Was blieb uns anderes übrig, als fluchtartig das Land zu verlassen?

Kommentare:

  1. Na, dann bin ich mal beruhigt! und wünsche: schönen Urlaub!
    LG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Erinnert mich an den Aufruhr im Sommer 2011, als unser Omma anlässlich ihres allerersten Fluges, ein Hümmelchen mit an Bord nehmen wollte, um Obst kleinzuschneiden, falls man während des 1(!)-stündigen Fluges Hunger bekommen sollte.
    Aufgrund ihre hohen Alters hat man von einer Inhaftierung abgesehen.

    AntwortenLöschen
  3. Gottseidank. Jetzt kann ich meine Schwester morgen beruhigt zum Flughafen schicken. Eigentlich wollte ich sie ja anketten, aber jetzt fühle ich mich sicher!

    AntwortenLöschen
  4. Ach, meine Freunde vom Düsseldorfer Flughafen...immer wieder unvergessen, wie eine besonders freundliche Dame mich triumphierend anschrie als sie die Wasserflasche meiner Tochter gut versteckt in deren Hand sah: "Wasser ist verboten!" Mein Kind fing sofort an zu heulen und ich mühte mich redlich es zu beruhigen, war aber nichts zu machen. Auf einmal winkt uns die Dame durch. Meine Nachfrage: "Ich denke, wir müssen die Wasserflasche abgeben?" wurde beantwortet mit: "Ich habe gesagt, die ist verboten, ich habe nicht gesagt, dass sie abgegeben werden muss"....

    AntwortenLöschen
  5. @Schwiegermutter inklusive: Muahaha :D ...die Kontrollen dort sind in der Tat jedes Mal ein Spass :))) Mich haben Sie in der Schwangerschaft einmal fast mit einem Hechtsprung zur Strecke gebracht & verhaftet, weil ich vergessen hatte das Ergebnis des Drogentests meiner technischen Geräte abzuwarten ;))) Die waren plötzlich alle wieder so beschäftigt sich übers We zu unterhalten, dass ich's schlicht vergessen habe ;) (Man ist mir, einer Hochschwangeren, zu 3(!) hinterher gerannt.)

    @Cati: :)))))))))))))))))))))))))))) *g* ...erinnert mich an die Frage des Sicherheitstypens, damals kurz nach dem 11. September, ob ich ein Buschmesser in meiner Handtasche hätte. Tja das Schweizer Messer hat er gefunden. Nagelschere & -pfeile allerdings übersehen. Vor kurzem erklärte man mir übrigens, dass auch Wimperntusche als Flüssigkeit zählt :))) - gut, dass es die nicht in 150ml Abpackungen gibt *g* (Männer.)

    AntwortenLöschen