18. Dezember 2012

Elefantenschönheit

Um Weihnachten herum Geburtstag zu haben ist total doof, das weiß man ja. Man bekommt weniger Geschenke, weil man ja auch zu Weihnachten welche bekommt. Die Deko ist immer weihnachtlich und man bekommt auch nur EIN neues Kleid. Es heißt immer Herzlichen Glückwunsch UND Frohe Weihnachten.

Sagte sie und zeugte ein Januarkind.

Bald wird die erste Göre aus Wulfhilds Mofaclub 1. Eins. Unbelievable.

Zur Feier des Tages gibt es nichts weihnachtliches, wo kämen wir denn da hin. Oder stand ein Elefant im Stall, als die heiligen drei Könige ihre wüstenerprobten SUVs davor parkten? Also.

Kommentare:

  1. Ist DER knuffig :o) Liebe Grüße Margit

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch im Januar Geburtstag, ich finde es großartig. Außer der Durststrecke im Sommer. Aber ich wünsche mir immer riiiiesige Geschenke zu Weihnachten und dem Geburtstag zusammen und die darf ich natütlich schon an Weihnachten auspacken. Aber am Geburtstag will keiner mit leeren Händen auf der Matte stehen und ich bekomm nochmal was. Yeah!

    Der Elefant ist sehr hübsch, vor allem mit dem Stern aufm Po. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin froh, dass ich recht mittig im Jahr Geburtstag habe. Da ist auch das Wetter schöner.
    Eine Freundin von mir hat am 28.12. Geburtstag, die feiert immer Ende Juni eine Halbjahres-Party.

    Meine Mutter altert zwar erst im Februar, aber ich finde es anstrengend, mir so kurz nach Weihnachen schon wieder Gedanken um Geschenke machen zu müssen.
    Soviel dazu!

    Zu Deinem Elefanten: soooo süüüüüß! Und gar nicht weihnachtlich. Da wird das Geburtstagskind sich freuen!

    Viele Grüße von
    Britta

    AntwortenLöschen