6. Januar 2013

Familienzuwachs

Die Basmati, die hat doch 'nen Vogel.

Richtig. Mehrere.

Da wären zum einen Blondi und Maxi, also die ältere Dame mit ihrem jungendlich agilen Lover. Der Schuld war am beinahe lebensbedrohlichen Dauerlegezustand, welchen hier niemand noch einmal miterleben möchte. Jegliches Herumwuseln in dunklen Ecken wird kritisch von uns beäugt und nachhaltig gestört. Den Brutkasten heimlich immer im Anschlag.

Desweiteren wohnt hier vor dem Fenster der andere Grinch, der sich einen Spaß daraus macht, unschuldig Verschlafene zu erschrecken, die nichtsahnend das Rollo hochziehen. Oder solche, die nach einem gemütlichen Nachmittagsschläfchen die Augen öffnen.

Nun gibt es noch einen. Denn der andere Grinch hatte ja die ehrenvolle Aufgabe, den ungewollten Vogel, also den Specht, vom Häuslebaue in der neuen Fassade abzuhalten. Um sich einzuschleimen, gab er sich direkt nach seinem Einzug auch echt Mühe, doch nach dem ersten Lob nahm diese rasant ab. Das spechtige Geklopfe aber wieder zu. Jetzt hat er Verstärkung bekommen. Den ganz anderen Grinch.
 

Und jetzt kann mal jeder zugeben, dass das auch nicht erfolgsversprechend aussieht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen