9. Januar 2013

Und dann war die Sonne auch schon wieder untergegangen

Eben hab ich einen ganz enthusiastischen Post darüber geschrieben, dass Wulfhild und ich heute a) beim Impfen fast gar nicht geweint (ich weine aus Solidarität immer mit) und b) danach im Media Markt einen Wasserfilter aber keine DVDs gekauft und b) bei der Post ohne Anstehen Pakete aufgegeben haben.

Dann hab ich das gelöscht, mich selbst bemitleidet und mich doch ein bisschen auf die Wiederaufnahme einer geregelten, bürobasierten Tagesbeschäftigung ab Anfang Februar gefreut. Nicht sehr, aber ein bisschen.

Jetzt mach ich noch drei bis achtzig Nähpläne, damit ich nicht jeden Tag den gleichen Kartoffelsack ins Büro anziehen muss, und dann kann die Welt sich weiterdrehen. Prost.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen