11. Februar 2013

Münster

Liebes Internet,

nehmen wir einmal ganz hypothetisch an, ich würde für ein Wochenende ins schöne Münster fahren. Was müsste ich unbedingt tun, sehen, besuchen, genießen und besichtigen, damit ich hinterher mit Fug und Recht behaupten kann: "Ich war in Münster und es war toll!"?

Rahmenbedingungen: Ich reise mit der Bahn an, habe aber bei Ankunft einen so gut wie leeren Koffer. Bei Bedarf könnte ich auch noch einen Rucksack für den Transport von Souvenirs einpacken, um auf der Heimfahrt immer noch einen Arm für den Reisekaffeebecher mit darauf balancierendem Muffin freizuhaben.

Vorschläge und Anregungen nehmen die Lieblingsblondine und ich gerne in den Kommentaren entgegen.

Alles Liebe,
Deine Cati

Kommentare:

  1. Zum Bummeln und Naschen:
    Wochenmarkt auf dem Domplatz:
    Freitag, ökologischer Bauernmarkt
    Samstag, normal, groß und schön

    Hüte: Schmedes, Salzstraße 36; kleines Geschäft mit großer Beratungskompetenz

    Treiben lassen: die ganze Innenstadt, angefangen an der Lambertikirche

    Stoff kaufen; leider wohl nur mit Auto: Link auf Pepitas Seite(http://rita-pepita.blogspot.de/2011/05/lagerverkauf-in-munster.html)

    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  2. -Frühstück im Extrablatt (ganztags)
    -spazieren am Aasee
    -Stoffe in Wolbeck-wenig Geld,reicht aus-aber gro0en Koffer! Ab Bahnhof gut mit dem Bus,20 Minuten direkt in die Wolbecker Hauptst.Fr ab 13 Uhr,Sa vormittags!)
    -erleben: ab 30 bin ich älter und die Zukunft ist jung!Herrlich viel junge Leute!
    -wenigstens einmal völlig entsetzt an die Seite springen auf der Promenade (Radfahrer)
    -denken: warum hab ich nicht in Münster studiert?
    viel Spass!Grüße,selberschön
    viel Spass!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das sind doch schon ein paar gute Tipps :-) Danke!

      Löschen
  3. - Frühstück/Mittagessen /Brunch ;) im Marktcafe - liegt dem
    Dom gegenüber und man herrlich Leute beobachten
    (Reservierung von Vorteil)

    - alternativ abends ins Litfass (http://www.litfass- muenster.de/) auch hier ist eine Reservierung besser. Sehr lecker und eine beliebte Kneipe)

    - Wochenmarkt auf dem Domplatz besuchen

    - den Aasee und Prinzipalmarkt "besuchen"

    - Schuhsalon Münster ( Mix aus Accessoires,Kerzen, Schuhen und Magazinen - Bogenstr.4 )

    - ein oder auch mehrer Cupcakes bei Nordcup essen ( Aegdiimarkt 3 )

    Ansonsten kann ich mir nur selberschön anschließen ;) einmal entsetzt zur Seite springen oder eben selbst mit dem Rad durch Münster.

    Viel Spaß

    AntwortenLöschen