15. September 2013

Jammern auf hohem Niveau

Ich jammer jetzt mal ein bisschen.

Früher war ja alles insofern besser, als dass ich einen eigenen Koffer packen durfte. Heutzutage bekomme ich nur noch die kleinere Hälfte des Elternkoffers ab, weil der Rest des Autos mit Kinderwagen, Kinderspielzeug, Kinderkoffer und miscellaneous Kinderkrams belegt ist.

Früher verabschiedeten sich LaMama und Vati Basmati von mir und wünschten mir einen schönen Urlaub. Heutzutage kann ich froh sein, wenn nach der Begrüßung von Wulfhild beim Verabschiedungsbesuch noch ein über die Schulter gerufenes "Mach Dir ruhig einen Kaffee, wenn Du einen willst..." den Weg zu mir findet.

Früher bekam man Urlaubstaschengeld. Heutzutage kann ich froh sein, wenn Wulfhild daran erinnert wird, Mama und Papa auch mal einen auszugeben von ihrem Scheinchen.

Früher wollte ich unbedingt viele Kinder haben. Heutzutage bin ich mir nicht so sicher, wie weit bergab es noch gehen kann.

Kommentare:

  1. Ja, diese Erfahrung mit begeisterten Großeltern habe ich auch machen müssen und habe auch noch ein zweites Kind bekommen, es dann aber lieber dabei belassen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Bei dreien wird es dann langsam wieder besser. Dann bekommt man langsam den Mitleidbonus und damit verbunden das: "Tu dir auch mal was Gutes, hier haste einen Fünfer, kauf Dir ein Eis."
    Grüße von den Lavendelkindern

    AntwortenLöschen
  3. Wenn Du mehr Kinder hast, werden die begeistrten Großeltern das irgendwann wieder lassen unter HInweis darauf, dass das bei soundsoviel Enkeln so teuer komme, weil man ja schliesslich immer gerecht sein müsse ;-)

    LG Sibylle

    AntwortenLöschen