10. Januar 2014

Frage an die Mütter

Seit dem Vorsorgetermin heute morgen mit der Hebamme des Vertrauens im Kreißsaal des Vertrauens grübel ich darüber nach, warum die dort eine große Kiste Kinderspielzeug haben. Manche Geburten dauern sicher länger als andere, aber doch sicher nicht so lang, dass die kleinen Racker dann schon puzzlen können. Oder?

Kommentare:

  1. Also ich weilte ja vor der Geburt einige Zeit im Krankenhaus und musste 3mal tgl zum CTG, da konnte ich live erleben, dass manche werdende Mutter da zur Geburt mit der ganzen türkischen Großfamilie inkl 5-20 Kindern anrückt. Die Hebammen konnten die ganze Bagage manchmal nur mit Mühe davon abhalten gleich ganz mit zum Ort des Geschehens zu kommen ... also vielleicht ??? Wenn mal doch Mama, Papa, Oma,Opa und 18 Neffen dabei sein wollen und den lieben Kleinen dann die Zeit lang wird...

    AntwortenLöschen
  2. Hm, bei mir hieß es damals: keine Kinder in den Kreißsaal. Die haben immer irgendwas ansteckendes. Aber aber 14 sind sie ja Jugendliche. Da dürfen sie dann mit.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Faru Basmati,
    Ich könnte Ihnen auf Anfrage sicherlich einige Kinder über 14 "leihen".....Spaß beiseite, diese Dinge sind natürlich für die werdenden Väter gedacht, wenn es mal wieder länger dauert, in solchen Situationen ist altersgerechte Unterhaltung mit entsprechendem Anspruch an den momentanen Zustand enorm wichtig!
    Liebe Grüße
    Die Abschneiderin, die auch noch einige Wimmelbilderbücher zur Verfügung stellen könnte, ich schicke die dann mit den Kindern ;))

    AntwortenLöschen