26. Februar 2014

Heute ist ein guter Tag

Nachdem ich es gestern sehr, sehr schwer hatte, ist heute ein guter Tag.

Es fing damit an, dass im Bus fünf Ranjids direkt neben mir standen und sich äußerst belustigt ihre Karnevalserlebnisse der letzten Jahre erzählten. Auf Englisch, oder wie man das nennt, was die Inder dann sprechen.

Gut gelaunt verwickelte ich die Kaffeeverkäuferin in ein lustiges Gespräch darüber, denn die war gerade gelangweilt und doch kommunikativ, eine schlechte Kombination, morgens um 7:30 Uhr. Ich helfe gerne.

Im Büro gab es wenig später Brötchen mit Ei, weil sich das so gehört, wenn jemand befördert wurde. Die Aussicht auf Frühstück morgen und Restefrühstück übermorgen lässt mich hoffen, dass das noch was wird mit der 1000-kg-Marke. Den Sekt hab ich natürlich dankend abgelehnt, ich musste ja noch busfahren.

Zurück fuhr ich dann auch zeitig mit dem Bus, denn der geek musste überpünktlich gen ehemalige Hauptstadt aufbrechen. Und siehe da, der Bus war gar nicht so voll, wie die Leute im EInstiegsbereich einem weis machen wollten, es gab hömmelebömmele viele freie Sitze. Und direkt vor mir saßen zwei feine ältere Damen mit Hut, die sich über Möpse unterhielten. Hörspaß für umsonst, immer gerne.

Jetezt warte ich nach erfrischenden zwei Stunden Mittagsschlaf darauf, dass Wulfhild auch aufwacht, damit wir einen Shoppingausflug machen können. Dieser Mittwoch könnte mir noch ans Herz wachsen.

Wäre nicht die Kinderabteilung von Esprit wegrationalisiert worden und stattdessen ein Taschentuch in meiner schwarzen Wäsche gewesen, hätte dieser Mittwoch mir noch ans Herz wachsen können.

Kommentare:

  1. Hört sich gut an! Mehr solcher Tage bitte :-)
    Und: "hömmelebömmele" - großartig! Wird in den eigenen aktiven Wortschatz übernommen...

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Ja der Ausdruck ist herrlich :) Das Taschentuch sagt dir, du sollst weniger schwarz tragen und mehr bunt, das ist in Wahrheit als Zeichen zu verstehen :)

    Liebe Grüße
    Fränzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ACH SO! Das hätte man mir schon vor einigen Taschentüchern sagen sollen :) Waren jetzt auch hauptsächlich die Unterbuxen und Socken vom geek, die bearbeite ich demnächst nochmal mit dem Fusselkleberrollendings...

      Löschen