27. März 2014

Fit in der 37. Schwangerschaftswoche

All den Leute, die sich darüber aufregen, dass der Warnstreik im öffentlichen Dienst ihnen Unannehmlichkeiten bereitet, denen sei gesagt, dass sie erst dann jammern dürfen, wenn sie eine runde, unglaublich große Babykugel vor sich her den Berg rauf in Richtung Krankenhaus zur Vorsorge geschoben haben, anstatt drei Minuten mit dem Bus zu fahren. Wichtig ist auch, dass es dabei plötzlich viel wärmer ist als noch am Vormittag, als ich mit Wulfhild vom Kinderturnen nach Hause kam.

Wie dem auch sei, fast oben auf dem Gipfel angekommen stoppte ich kurz dezent hechelnd bei der Apotheke, um deren Waage zu nutzen. Traue nie einer Kreißsaalwaage, sage ich. Und musste dann atemlos nach Luft schnappend unglaublich lachen, denn es war so eine wissenschaftlich fundierte Fitnessanalysewaage, die mir mitteilte, dass mein BMI voll und ganz im grünen Bereich liegt und mein Puls - man denke da an eine Technoparty zur fortgeschrittenen Stunde - verrät, dass ich ausreichend Sport treibe für mein Alter.

Na dann ist ja alles gut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen