11. März 2014

Ultraschall in SSW 34

Baby-TV ist auch nicht mehr das, was es mal war. Heute beliebte es Herrn Gandalf, meine Wirbelsäule mit missmutigem Gesicht anzustarren und bestenfalls seinen Hintern dem Ultraschallgerät zu präsentieren. In 3D sah es auch nicht besser aus. Immerhin konnte man ertasten, dass der Kopf unten ist und die Füße regelmäßig rechts aus dem Bauch herausdrängen. Gut, das hatte ich schon selber festgestellt, aber wenn ein Experte das bestätigt ist es doch gut zu wissen, dass es Füße sind und kein Ringelschwänzchen oder ein Flügelstummel. Sicher ist sicher. Fazit ist jedoch:

Herr Gandalf, ich habe heute kein Foto für Dich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen