16. Juni 2014

Freiheit

Hat man morgens das eine Kind beim Vatilein im Castle Grayskull gelassen und das andere Kind erfolgreich im Kinderbüro einstempeln lassen, dann ist man Herrin über den Lautstärkeregler des Autoradios.

Dann kann man so laut Musik hören, dass man das eigene Singen nicht mehr hören muss. Und dann kann man über sich selbst lachen, weil man ebenso furchtbar laut den Beitrag zum Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine gehört hat. Woraufhin man dann unauffällig wieder leiser dreht.

Morgen gottlob wieder mit Herrn Gandalf und ohne Headbanging. Ist besser so.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen