29. August 2014

Freuen, Mama

Einfach mal morgens um vier im Bett liegen und dem Kindergartenkind übers Babyphone dabei zuhören, wie es Mein rechter, rechter Platz ist frei mit den anderen Kindergartenkindernamen spielt.

Einfach mal morgens um vier im Bett liegen und feststellen, dass man auf einmal so viel verpasst. Und sie so viel neues entdeckt. Freuen, Mama, nicht weinen.

Kommentare:

  1. So schön. Ich beneide Dich.

    AntwortenLöschen
  2. Kenn ich gut, dieser Ermunterungen, nicht zu heulen, sondern sich zu freuen. Komisch, scheint was mamamäßiges zu sein....

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen