20. August 2014

Übergangsambition

Der Badewannenkampfsport wurde ja neulich in den Vorruhestand geschickt, weil die Badewanne geschlossen wurde und die neue Badewanne ganz unglaublich furchtbar war.

Jetzt wurden die sportlichen Ambitionen allerdings wieder in den aktiven Dienst zurückbeordert und ein Übergangsheim für sie gebucht.

Es hat nur Vorteile:

Die heißen Duschen haben ordentlich Druck, was im Castle Grayskull aus Gründen leider anders ist. Da ist eher lieblicher Sommerniesel statt Gewitterguss. Manchmal ist mir aber nach heißem Gewitterguss.

Im Badeanzug fällt man ja gerne durch etwas anderes positiv auf, als durch die klatschnasse Frisur, das verschmierte Makeup oder den Babynachbauch. Also wird wieder pedikürt was das Zeug hält.

Auf dem Weg vom Auto zur Halle kommt man an zwei Ingress-Portalen vorbei. Ist das GPS noch nicht sicher, wo man ist, auch an drei.

Die Schüssel Chips ist wenigstens an einem Abend der Woche legitimiert.

Und und und. Eine vollständige Aufzählung würde nun wirklich zu weit führen. Und ich muss ja jetzt auch Chips essen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen